Maditas Haus

Tine K Home Basket- Lui`s new home?

07 Januar 2014





Hallo ihr Lieben,

die Körbe von Tine K Home finde ich schon lange toll. Einen ganz kleinen haben wir schon und jetzt ist auch endlich  ein großer bei uns eingezogen. 

Aber, dass er SO groß ist, hätte ich nicht gedacht. Der arme Postbote musste heute morgen das riesen Paket das Treppenhaus hochschieben. Allerdings nicht, weil es so schwer war, sondern so hoch. Ich hätte mich da locker selber mit verschicken können und auch noch Platz gehabt, um jemanden mitzunehmen... :-D 
"Also jetzt hat  Sie es aber übertrieben." meinte der Postbote dann auch noch zu meinem Freund. Der musste nämlich das Paket entgegennehmen...weil ich schon geahnt hatte, dass ich mich mit den Maßen etwas vertan habe...:-)

Seit es den Blog gibt, bekommen wir einfach mehr Pakete. Die Blogger unter euch kennen das bestimmt: Der Postbote hält uns für kaufsüchtig, oder weiß zumindest beim Lesen des Namens schon ganz genau wo er hin muss ;-) Ich verkneife mir schon jedesmal ein "Wissen Sie ich habe einen Blog und das ist gaaanz normal (ach, Sie wissen nicht was ein Blog ist...Ja Internet und so.....Nein ich bin nicht das Zwischenlager eines online Versands...mist)." Oder "Das ist nur groß verpackt." ,"Das gehört zu meinem superwichtigen "Job",jaahhh.".  Bisher war mir das eigentlich egal. Aber nach dem heutigen Tag muss ich doch umziehen, denke ich. ;-)





Im Flur musste ich dann erstmal über das Paket klettern, weil zu wenig Platz war. Bis dahin war ich ja immer noch der Meinung, dass er einfach sehr großzügig verpackt ist. Also meinte ich noch ganz schlau zu meinem Freund, der den Schock mit dem Postboten noch nicht ganz verdaut hatte: "Der Korb ist aber viiiieeel kleiner. Ich weiß auch nicht warum das soo verschickt wird..." Er war natürlich nicht viel kleiner. Darüber habe ich mich aber gefreut. So passt noch mehr rein. Ich finde ihn einfach genial. 

Und außerdem (das habe ich auch meinem Freund erklärt) faaallls mal eine Überschwemmung kommt, dann haben wir (also ich! zwei passen da nicht rein) eine Art Boot. So gesehen war das doch eine nützliche Investition. 






Lui findet ihn übrigens auch toll und hat sich gleich bereiterklärt für ein paar ganz viele Leckerlies extra für euch zu modeln. Ich finde dass hat er ganz gut hinbekommen. Dabei hat er gleich entdeckt, dass so ein Korb voller Kissen und Decken ein ziemlich toller Schlafplatz ist. Frauchen darf nun den großen Karton behalten, der Hund bekommt den Korb...





Tine K Home Korb vom Geliebten Zuhause

Kommentare on "Tine K Home Basket- Lui`s new home?"
  1. Das ist halt eine neue Hundehütte und die muss so groß sein. Der Hund muss sich bewegen können, bei den vielen Kissen muss das so. Dein Hundi ist so ein Süßer und der Blick, schmelz....
    Der Postbote soll sich mal nicht so anstellen, würden wir alle nicht soviel bestellen, wäre er arbeitslos. Wir kurbeln die Wirtschaft, also was will man mehr.
    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
  2. Dein Lui ist ja ein total süßer! :) Und das mit den Paketen kommt mir nur allzu bekannt vor, ich denke auch immer, dass ich wohl für wahnsinnig oder kaufsüchtig gehalten werde, wenn mal wieder irgendetwas viel zu Großes kommt. Und die Nachbarn denken sich ihren Teil... ;) Der Korb sieht auf jeden Fall richtig schön aus!

    Viele liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. huui was ein schöner korb, und lui ist sooo lieb♥
    neulich, ich mir einen blazer bestellt, mein mann nahm das paket an, ich: oh mein blazer, mein mann: ich dachte du hättest schon wieder (WIEDER????) DEKO bestellt ........aaarghhhh
    du merkst, anne , du bist nicht alleine :-)
    ♥uli

    AntwortenLöschen
  4. Aahhh diese Bilder sind ja zu süß <3 und ich muss ehrlich gestehen, dass ich erstmal gar nicht so auf den Korb geachtet hab ;). Das mit dem Paketboten ist ja lustig. Der arme Kerl *g*. Aber für dich ist es ja nur positiv, wenn viele schöne Sachen, wie z.B. der Korb geliefert werden :). Ganz liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, ja, so ist das mit den Bloggerinen, da ich selbst jeden Tag etliche Pakete wegschicke, find ich es nur gerecht, wenn ich auch zum Ausgleich etwas bekomme, unsere Paketboten sehen das glaube ich genauso;))) Der Korb ist toll, und Körbe kann Frau doch nicht genug haben...
    Liebe grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  6. Hey, ne lustige Geschichte und ich musste ehrlich gesagt auch an unseren armen Postboten denken, der dieses Jahr ganz schon schwer für uns arbeiten musste.
    Dafür wurde er vor Weihnachten mit Leckereien bedacht und nicht nur, weil er immer ein paar Hundekekse für unsere beiden dabei hat, die ihn schon am Geräusch seines Postautos erkennen.
    Dir eine schöne Woche von Birgit aus...

    AntwortenLöschen