Maditas Haus

Weihnachtsdeko mal ganz klassisch

06 Dezember 2013


 
 
 

 
 
Dies Jahr bleibt unsere Weihnachtsdeko ganz klassisch in rot-weiß. Ich mag warme Farben besonders, wenn es daußen kalt und ungemütlich ist. Also habe ich gestern alles zusammengesucht, was ich so habe und einiges noch schnell genäht und gebastelt.
 
 
 
 
Alte Obst- und Weinkisten sind ja ein Allrounder. Unsere steht jetzt im Wohnzimmer und darin stapeln sich Kissen und Decken, die man bei Bedarf rausholen kann.



 
 
Für den Ast, der schon seit vier Wochen in der Vase steht habe ich Diamanten gebastelt und mit silbernen Weihnachtskugeln aufgehängt. Eine Vorlage dafür gibt es hier. Und es ist wirklich nicht so schwer, wie es aussieht! As ich die Diamanten zum ersten Mal auf verschiedenen Blogs gesehen habe, war ich ganz fest davon überzeugt, dass ich die niemals hinbekomme. Ich bin wirklich kein Basteltalent- dazu bin ich einfach zu hippelig. Wenn es dann nicht so wird, wie ich will, werde ich frustriert. Das steigert sich dann noch, wenn meine kleine Schwester das dann so mühelos und perfekt hinbekommt. Vielleicht hätte ich sie meine Diamanten basteln lassen sollen, hmmm;-) Aber es hat geklappt. Die nichtbasteltaugliche Perfektionistin in mir habe ich einfach mal ignoriert.
 



Auf dem Sofa liegen jetzt rot-weiße Kissen. Das Pinguinkissen kennt ihr ja schon. Dazu kam ein Kissen, das ich gestern genäht habe. Die tollen Kissen und Geschirrtücher von Bungalow habe ich gestern in einem kleinen Laden in unserer Stadt gesehen und mich sofort in die Farben und das Muster verliebt. Allerdings finde ich die Kissen für den Preis einfach viel zu langweilig. Also habe ich ein Geschirrtuch gekauft und kurzerhand ein Kissen daraus gemacht. Die passende Borte hatte ich noch hier liegen.


 
 
 
 
Die Kissenbezüge in der Küche habe ich mit kleinen Tannebäumen gestempelt. Ihr kennt die Idee bestimmt schon von butiksofie. Das ist jetzt also nichts neues ;-) Auch unser Adventskranz ist von letzten Jahr. Sogar die Kerzen ;-)
 
 

 
Und zuletzt muss ich euch noch unbedingt unser neues Schild zeigen. Gekauft habe ich es bei House of Ideas. Ich fand es toll, weil es unserem Hund so ähnlich sieht.






*Maditas Haus ist übrigens eine kleine Liebeserklärung an Astrid Lindgren und den Norden.
Ihre Bücher habe ich als Kind geliebt und der skandinavischen
Wohnstil begeistert mich noch heute ;-)

Kommentare on "Weihnachtsdeko mal ganz klassisch"
  1. Hallo,
    schön ist es bei dir!
    Witzig, du hast auch dieses Sternen-Tablett (oder so) und darin die 4 Ikea-Kerzen - ich auch! Wollte die Kerzen erst in Greengate-Cups stellen, aber das gefiel mir nicht so, habe es dann umgeändert auch diese Variante. Wobei es mich auch noch nicht ganz zufriedenstellt.... hm... Leider finde ich derzeit mein Ladegeräte für den Fotoapparat nicht, so dass ich noch nicht mal Fotos machen konnte... Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  2. Schön gemütlich sieht es bei euch aus. Mit toller Deko und schöner Farbkombi hast du dekoriert.
    Da würde ich mich auch wohl fühlen ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ach, es sieht sooo schön gemütlich aus bei dir! Deine Diamanten finde ich ganz toll, zusammen mit dem Zweig und den Lichtern in dieser tollen Glasflasche!
    ♥-liche Grüße sendet Annika
    und wünscht einen schönen zweiten Advent

    AntwortenLöschen